Mit ‘UCI’ getaggte Artikel

iSense

Samstag, 10. März 2012

Heute haben Sonja und ich den vor kurzem zum iSense Kino umgebauten Saal 1 im Düsseldorfer UCI ausgetestet. Unter anderem neuer 3D Sound im 23.1 Format, große 240 m² Leinwand und bequeme VIP-Luxussessel sollen zusätzlich zum 3D die Besucher wieder ins Kino locken. Aber ehlich gesagt hatte ich mehr erwartet. Die Leinwand im Kino 1 war sowieso schon sehr groß, da konnte ich keine große Veränderung erkennen. Beim Sound gibt es nichts auszusetzten. Hauptsache es ist laut! :-D Die neuen Sitze haben einen (vermutlich) Kunstlederbezug und sind wirklich bequem. Besonders die Armlehnen sind so breit, dass man dem Nachbarn nicht in die Quere kommt.
Ob einem 1,50 € mehr für die große Leinwand es Wert sind beleibt jedem überlassen. Der 3D Kinobesuch ist ohnehin mit 13 € bzw. 11,50 € pro Erwachsenem (ohne 3D Brille, mit plus 1 €) kein günstiger Spaß. Daher beschränken wir es auf monumentale Filme, die hautsächlich auf der großen Projektion wirken.
Die Bildqualität zumal in Bluray und besonders der 3D Effekt kommt auf unserem großen TV mit Shutterbrillen eigentlich sogar besser zur Geltung.

Nun noch ein paar Worte zum Film: John Carter — Zwischen den Welten
Den Trailer hatte ich schon vor einigen Monaten gesehen und wusste sofort, dass das wieder ein Film nach Sonjas und meinem Geschmack ist: Ailiens, fremde Welten, Action und 3D. Eine gute Kombination und die Story war auch nicht verkehrt.

Außerdem wurden die üblichen Verdächtigen-Trailer für 2012 in der Filmvorschau gezeigt: Prometheus — Dunkle Zeichen, Zorn der Titanen, Battleship, G.I. Joe — Die Abrechnung und natürlich The Avengers
Alles Filme, die wir uns im Kino anschauen werden.

URL dieser Seite: https://inmemoriam.novacorps.com/2012/03/isense/
Dieser Artikel wurde am Samstag, 10. März 2012 um 20:22 Uhr erstellt.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt unter einer „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“ Lizenz.