Mit ‘Bamboo’ getaggte Artikel

Handgeschriebene Headlines

Mittwoch, 30. September 2009

Gestern hat ein Kollege auf Facebook einen Link zu einem interessanten Tool gepostet: fontcapture
Das musste ich natürlich gleich ausprobieren. Aber mit dem coolen Grafiktablets von Wacom kann man sich den Umweg über ausdrucken und einscannen sparen. Einfach das PDF in ein Bildbearbeitungsprogramm laden, die „Felder“ mit den eigenen Buchstaben füllen — neben dem Bamboo eignet sich das intuos4 bzw. das Cintiq super dafür — als PNG abspeichern und hoch laden.
Aber wie nun diese coole eigene Schrift einsetzen? Geht ja leider nur in PDFs oder Bildern. Also schnell das eigene WP-PostIt PlugIn damit ausgestattet und ein kleines PHP Script geschrieben, das mit die Headlines in diesem Blog in Bilder mit dieser Schrift umwandelt. Aber seht selbst…

Update 30. März 2010:

Leider leitet die Seite fontcapture.com seit einiger Zeit auf yourfonts.com. Der dortige ähnliche Dienst ist aber leider nicht mehr kostenlos. Außerdem gibt es noch fontifier.com, der aber auch kostenpflichtig ist.

Wacom Bamboo Pen&Touch

Donnerstag, 24. September 2009
www.wacom.eu

www.wacom.eu

Nachdem Update meiner eigene Homepage, kam heute die Wacom Seite und die Bamboo Unterseite dran, denn wir haben das neuartige Eingabegerät „Bamboo Pen&Touch“ auf den Markt gebracht. Es vereint die Präzision und Drucksensitivität der Stifteingabe mit der intuitiven und neuen Eingabemöglichkeit von Multitouch wie man sie vom iPhone & iPod touch und den MacBooks kennt.

Bamboo — A touch of inspiration

(Weiter Bamboo Fotos und ein kurzer Erfahrungsbericht folgen…)

URL dieser Seite: https://inmemoriam.novacorps.com/2009/09/wacom-bamboo-pentouch/
Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 24. September 2009 um 13:25 Uhr erstellt.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt unter einer „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“ Lizenz.