Besinnliche Tage

Sonntag, 29. Dezember 2013

Wenn in den letzten Jahren an Weihnachten Schnee lag, lag ich im Krankenhaus… Gut, dass X-Mas 2013 ohne Schnee aus kam. Das machte es zwar etwas schwerer festliche Stimmung aufkommen zu lassen, aber das ist mir alle mal lieber.

Die HöllenmaschineAm Samstag vor Weihnachten fuhren wir zu meinen Eltern nach Bad Salzschlirf, wo schon mein Bruder mit Freundin wartet. Gleich machte wir zwei uns an die Arbeit die bestellten Einzelteile des neuen Computers für Papa zusammen zu schrauben. Das klappte im Prinzip auch ganz gut. Aber als dann endlich auch alle Software installiert war, stürzte er beim Anschließen von USB Geräten dermaßen  ab, dass er gar nicht mehr starten wollte. Nachdem wir uns also noch mal ein paar Stunden mit dem erneuten Aufspielen der Programme um die Ohren geschlagen hatten konnte Raphael das Problem anscheinend lokalisieren und jetzt läuft er.

Sonja verließ uns schon wieder am Sonntag Mittag um Heilig Abend in Bräunlingen bei ihrer Familie zu feiern.
Am Montag nahmen die drei verblieben „Kinder“ meiner Mama die Aufgabe ab den Baum zu schmücken. Da sie seit vielen Jahren von „ihren Männern“ (und inzwischen auch den Freundinnen bzw. Frauen) je einen weiteren Baumanhänger zu Weihnachten geschenkt bekommt, hat sich inzwischen eine recht stattliche Anzahl Schmuck angesammelt. Nächstes Jahr brauchen wir daher einen größeren Baum — es hat nicht alles einen Platz gefunden.

Geschenke unterm WeihnachtsbaumHeilig Abend war es dann so weit: Weihnachtsgeschichte vorlesen, Lieder singen, Geschenke auspacken! Mit WhatsApp waren wir gegenseitig über die jeweiligen Aktivitäten in Bräunligen bzw. Bad Salzschlirf informiert.
Am ersten Weihnachtsfeiertag kam Sonja dann zurück und am zweiten mussten wir schon wieder nach Düsseldorf fahren.

Es war ein schönes Weihnachtsfest!

PS: Ein paar wenige Fotos gibt’s auch.

Vorweihnachtliche Tradition

Montag, 25. November 2013

Knusprige GänsekeuleNachdem das traditionelle Gänsekeule Essen in den letzten Jahren etwas vernachlässigt wurde, trafen wir uns dieses Jahr endlich wieder in einer gemütlicher Runde von lieben Menschen. Es war ein sehr schöner Abend und wir sind froh in den Jahren in denen wir jetzt schon in NRW wohnen so viele nette Freunde gefunden zu haben.

Allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Bayernreise

Dienstag, 12. November 2013

Ende Oktober hatten Sonja und ich eine Woche Urlaub und so konnten wir meinen Geburtstag in Bad Salzschlirf bei meinen Eltern feiern.
Am Dienstag sind wir dann nach Nürnberg gefahren, um dort am Nachmittag eine Freundin zu besuchen die ich seit einer Ewigkeit nicht mehr gesehen hatte. Es war ein netter Abend.
Sonja + TobiasDa das Wetter am Mittwoch Morgen so schön sonnig war, schauten wir uns noch ein bisschen die Stadt und Burg an bevor es weiter nach München zu meinem Bruder ging.
Dort angekommen machten wir zusammen Abends Pizza und schauten einen Film auf seinem riesigen Fernseher. Kinofeeling!
Am Donnerstag musste ich schon wieder früh aufstehen, denn Sonja hatte einen Termin beim Fossil Zweite-Wahl Lagerverkauf. Schlechte Idee! ;-D
Am Feiertag besuchten wir ein paar Tiere im Wildpark Poing und gingen Abends lecker Fleisch Essen im Steakhouse.
Eine kleine Shoppingrunde durch die Münchner Fußgängerzone war am folgenden Tag angesagt, bevor es am Sonntag wieder auf die lange Rückreise nach NRW ging.

Ein paar Fotos findet ihr hier.

URL dieser Seite: https://inmemoriam.novacorps.com/2013/11/bayernreise/
Dieser Artikel wurde am Dienstag, 12. November 2013 um 19:12 Uhr erstellt.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt unter einer „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“ Lizenz.