Dienstag, 22. April 2014

Kindheit digitalisiert

1978Zu Weihnachten gab’s für meinen Papa einen neuen Scanner da der 10 Jahr alte mit seinem SCSI Anschluss nicht mehr an den neuen Rechner anschließbar war. Der neue kann nun auch ganz gut Fotonegative und Dias einscannen.
Jetzt sitzt mein Daddy seit Anfang des Jahres Abends regelmäßig in seinem Arbeitszimmer und digitalisiert die Negativstreifen seit ca. 1970. Bisher ist er bis zum Frühling 1979 gekommen, denn der Scann dauert inklusive der automatischen Staubentfernung pro Bild mehrere Minuten.
Das Hauptmotiv seit Oktober 1976 ist natürlich der kleine Tobias. Und da ich selbst die Fotos seit Jahren das erste Mal wieder sehe – Fotoalben schaut man sich halt doch viel zu selten an – dachte ich mir, ich zeige sie euch auch mal – für die die’s interessiert.

Tags: , , ,

URL dieser Seite: https://inmemoriam.novacorps.com/2014/04/kindheit-digitalisiert/
Dieser Artikel wurde am Dienstag, 22. April 2014 um 20:42 Uhr erstellt.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt unter einer „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“ Lizenz.